11/08/2013

Rumpralinen

Möchtest du deinen Freunde mal überraschen oder bist du selber eine kleine Naschkatze? Pralinen sind ein köstliches Geschenk für Freunde und für jeden Geschmack findet sich das richtige Rezept!


Pralinen machen ist einfacher als man denkt, das Einzige, das lange dauert, ist das hart werden im Kühlschrank! Was du neben den Zutaten benötigst, das sind Silikonformen (pro Form bekommt man 
15 Pralinen raus).





Die Zutaten (für ca. 30 Stück)

500 g Zartbitterschokolade
      (je hochwertiger desto besser)
10-15 ml Sahne 
              (ich verwende am liebsten Soja-Sahne)
1 cl Rum
      (abschmecken, vielleicht kann noch ein Schuss mehr rein)

Zur Verfeinerung:
1 Schuss Vanillesirup



Die Zubereitung

Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen. Schokolade kurz abkühlen lassen (darf aber nicht wieder dickflüssig werden). Vorsichtig die Sahne dazu geben, aber darauf achten, dass die Schokolade nicht klumpt.
Vorsichtig den Rum dazugeben und unterheben. 5 Minuten immer wieder unterheben, so bekommt die Pralinenmasse einen leichten Glanz!
Die Masse in die Form geben. Ab in den Kühlschrank damit. Muss mindestens 3 Stunden kühlen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen