9/18/2014

Leichter Nudelsalat

Gefühlt ist der Sommer leider schon vorbei ... Doch, du kannst ihn dir kurzzeitig wieder auf den Teller holen!
Mit der perfekten Mischung aus getrockneten Tomaten, Feta und Rucola, fühlst du dich gleich als wärest du im Urlaub!
Also los und Nudeln kochen!



Die Zutaten:
Nudeln (welche und so viel du willst!)
Rucola
1 Pack. Feta
1 Hand getrocknete Tomaten
1 kl. Pck. Datteltomaten
Pinienkerne
Olivenöl
Balsamico
Knoblauch
Chili
Honig


Die Zubereitung:
Nudeln kochen. Rucola und Tomaten mischen.
Wenn die Nudeln abgekühlt sind, diese in eine Schale geben. Den Rucola und die Tomaten hinzugeben. Den Feta hineinbröseln. Getrocknete Tomaten klein schneiden und mit den Pinienkernen hinzugeben.
Das Dressing mixe ich sofort nach Gefühl in den Salat und mixe es zusammen mit dem Salat und schmecke immer wieder ab!
Für das Gefühl 3/4 Olivenöl, 1/4 Balsamico, ein Schuss Honig.



9/01/2014

Schicht, Schicht und noch ne Schicht



Watt ne Schicht. Und am besten sind Kalorien doch aufgeschichtet)
Viiiiiel Schokolade und Marshmallow-Creme sind doch die perfekte Mischung.
Ob als Kuchen oder Petit Four, Biskuitteig schichten mit Schokoladenganache und Marshmallow-Creme.



Die Zutaten:

Für den Teig:
100 g Zartbitterkuvertüre
80 g Butter
4 Eier
50 g Zucker
80 g Mehl
40 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz

Für die Ganache:
100 ml Sahne
150 g Zartbitterschokolade
75 g weiße belgische Schokolade
20 g Butter

+ Fluff (Marshmallow-Creme/-Aufstrich)

Die Zubereitung:
Butter und Schokolade schmelzen. Die anderen Zutaten zusammen schaumig rühren, dann die Butter unterrühren, zum Schluss die Schokolade unterheben.
Formen oder ein Backblech mit Backpapier auslegen, dann flach den Teig dräu ausbreiten.
Den Backofen auf 170 °C vorheizen, dann den Biskuitteig für 18-20 Minuten backen.

Für die Ganache in einem Topf die Sahne aufkochen, dann die Butter und die Schokolade hinzugeben. Die Schokolade schmilzt langsam in der Sahne, unter ständigem Rühren verhindert man Klumpenbildung.

Die Ganache etwas abkühlen lassen, damit sie auf den Biskuitböden nachher nicht sofort zerläuft.

Nun geht’s ans aufschichten :)
Die Reihenfolge kann man wählen, wie man möchte und die Dicke der Schicht natürlich auch ;)
Mit einem Messer die Schichten auftragen, wer mag, kann nachher mit dem Rest der Ganache die Schichtkuchen komplett überziehen!

Die Schichtkuchen erst mal für 3 Stunden in den Kühlschrank geben, damit alles aushärten kann.