12/08/2014

Herbst im Bauch

Auch wenn der Winter schon fast vor der Tür steht, folgen hier noch zwei wunderbare Rezepte aus dem Herbst!
Das Wunderbare am Herbst ist das Farbspiel der Blätter, genau diese goldig-herbstliche Farbe spiegeln zwei Zutaten wunderbar wider: Süßkartoffeln & Kürbis.


Wer nicht ganz so auf süß steht und offen für neues ist, für den gibt es die köstliche Süßkartoffeln-Pie im Glas.



Süßkartoffel-Pie

Die Zutaten:
Für den Teig:
150 g Butter
500 ml Milch
50 g frische Hefe
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 kg Dinkelmehl

Für die Füllung:
3 große Süßkartoffeln
3 Eier
80 ml Kondensmilch
2 Schuss Ahornsirup
1 TL Rohrzucker
1/2 TL Stevia
1 EL Zimt


Die Zubereitung:
Die Milch erhitzen und die Hefe darin auflösen lassen. Dann alle Zutaten für den Teig zusammenfügen und zu einem Teig kneten. Den Teig in seiner Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 40 Minuten gehen lassen.
Gläser ausfetten, in denen die Pie gebacken werden soll. Dann den Teig dünn ausrollen und die Gläser damit dünn auslegen.

Die Süßkartoffeln weich kochen (ca. 20- 30 Min./Tipp: klein schneiden, dann kochen die Kartoffeln schneller), nachdem sie abgekühlt sind, schäle sie. Die Kartoffeln dann stampfen oder zum Zerkleinern, den Stabiler benutzen. Gib Eier und Kondensmilch hinzu und ordentlich unterheben.
Dann wird gesüßt! Wer es noch süßer mag, der erhöht einfach den Anteil an Ahornsirup!
Die Pie-Füllung nun in die Gläser füllen. Das Ganze für circa 35 Min. bei 180°C in den Backofen geben.

Und für unsere süßen Leckermäuler, die die Kombination aus sehr süß und herzhaft lieben:



Kürbis-Cheesecake mit Amarettini-Boden

Die Zutaten:
Für den Boden:
75 g Butter
125 g Amarettini
70 g weiße Schokolade

Für den Cake:
200 g Frischkäse (Doppelrahm)
50 g Stevia
20 g brauner Zucker
1 EL Stärke
180 – 250 g Kürbispüree (Hokkaido)
2 Eier
1 Pck Vanillezucker
1–2 TL Zimt

Die Zubereitung:
Die Butter für den Boden schmelzen, ebenso die Amarettini zermahlen (am besten in einem Plastikbeutel mit einer Rolle oder hartem Gegenstand). Butter und Amarettini
 vermischen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Auf den Boden der Springform die Keksmasse geben.
Dann kurz die Schokolade schmelzen und auf dem Boden verteilen.
Die Springform für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Zuerst das Kürbispüree zubereiten. Für einen kleinen Röstgeschmack empfehle ich die Kürbisspalten für 45 Minuten in den Backofen zu geben. Danach mit dem Mixstab zum Püree zerkleinern.
Sobald das Püree ein wenig abgekühlt ist, hebe den Frischkäse darunter. Dann folgen die Eier und der Zucker. Stärke und Zimt zum Schluss hinzugeben.
Dass die Cake-Masse auf den Boden geben.

Die Springform nun für ca. 50 Minuten in den Backofen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen