12/10/2014

Oh du fröhlicher Hefestollen!

Marzipanstollen gibt es bei uns zur Weihnachtszeit, seit ich denken kann. Ok, bei Oma gab es oft eher den gekauften aus dem Supermarkt. Egal, Hauptsache es war möglichst viel Marzipan drin!

Wochenlang hatte ich Lust, endlich die Adventszeit für mich einzuleiten. Denn Weihnachten ohne Stollen? Für mich undenkbar!
Dieses Jahr hatte ich aber keine Lust auf den klassischen Christstollen, sondern es gibt die dunkle Variante.
Gebacken mit Zartbitterschokolade, Cranberrys und Rum, nicht zu vergessen natürlich meiner Lieblingszutat Marzipan ;)



Die Zutaten:
500 g Dinkelmehl
1 Würfel frische Hefe
50 g Stevia
25 g brauner Zucker
100 g Butter
225 ml Milch
2 – 3 cl Rum
3/4 Tüte getrocknete Cranberries
100 g gehackte Mandeln
1 Paket Marzipanrohmasse
150 g Zartbitterschokolade
3 EL Kakao
Butter und Puderzucker zum späteren Bestäuben

Die Zubereitung:
Zuerst die Milch erwärmen und die Hefe hineinbröseln, dann aufweichen lassen. Zucker hinzugeben,
dann das Ganze eine halbe Stunde gehen lassen. Die Butter schmelzen und hinzugeben, Mehl und Rum unterheben. 
Die Schokolade schmelzen, ebenfalls unter die Masse heben, genauso wie den Kakao.
Den Teig 45 Minuten gehen lassen. 

Danach den Teig auf Backpapier ausbreiten. In der Zwischenzeit das Marzipan klein schneiden.
Cranberrys und Marzipan unter den Teig kneten. Dann denn Teig flach auslegen (sofern wie bei mir am Ende Stollen-Quadrate entstehen sollen).


Das Ganze für 35–45 Min. backen bei 160°C. Wenn der Stollen abgekühlt ist, Quadrate rausschneiden, mit etwas geschmolzener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen