3/01/2015

Cup-Käsekuchen

Backen, das ist fast das Wunderbarste, was es für mich gibt!
Freunde mit leckeren Kleinigkeiten überraschen. Und diese Kleinigkeiten sind oft wirklich klein.
Umso mehr freue ich mich, wenn ich für mich neue Rezepte erfinde, die auch ohne Mehl funktionieren und mein Herz aufgehen lassen.
Meine Liebe zu Käsekuchen muss ich hier ja nicht mehr gestehen! Und ohne Boden geht Käsekuchen auch :)

Die absolut perfekte Mischung sind meine kleinen Minis: Cup-Käsekuchen (danke liebste Kathryn für diese Wortkreation). Der Muffin ist ein Käsekuchen (hier mit Blaubeeren) und das Frosting besteht aus Frischkäse.



Die Zutaten:
ca. 180 g Vanillequark (0,2 % von Lidl oder Exquisa)
2 Eier
1 Eigelb
10 g Proteinpulver
1/2 TL Stevia
eine Handvoll Beeren
130 g Frischkäse (0,2% Exquisa oder 0,3% Philadelphia)
30 g Butter
20 g Steviastreusüße oder Puderzucker
Vanillearoma

Die Zubereitung:
Für den Muffin: Quak, Eier, Pulver und Stevia miteinander verrühren, dann die Beeren unterheben.
Alles in die Mini-Muffinform und für 30 Minuten bei 180°C in den Backofen!
Danach abkühlen lassen.
Für das Frosting: die Butter schmelzen lassen und danach abkühlen. Die Butter dann zu dem Frischkäse geben, sowie die Süße. Alles miteinander schaumig rühren und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am Ende die Cupcakes verzieren mit dem Frosting.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen