1/04/2016

Nougat-Tonkabohnen-Parfait

Weihnachten, wie Silvester – vergangen, aber dieser Nachtisch bleibt definitiv auf dem Dessertplan. Hohe Dröhnung Schokolade, aber trotzdem relativ leicht nach der ganzen Völlerei ... Zusammen mit einem Himbeerspiegel ist die Kombination aus sauer und süß perfekt.



Die Zutaten 
3 Eigelb
60 g Puderzucker 
200 g Nougat
400 ml Sahne laktosefrei
1/2 Tonkabohne
150 g Himbeeren 
15 g Steviazucker

Die Zubereitung 
Kochen Sie ca. 100 ml Sahne auf und schmelzen darin den Nougat. Auf einer feinen Reibe, die Tonkabohne über den Nougat raspeln und unterrühren. Die Eigelbe mit dem Puderzucker auch über einem heißen Wasserbad verrühren, die Nougatmasse hinzugeben. Danach die Masse in ein kaltes Wasserbad stellen und kalt rühren, danach noch weiter abkühlen lassen.
Den Rest der Sahne steif schlagen und später unter die erkaltete Masse heben. Eine Kuchenkastenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse hineingeben. Die Form für mindestens 12 Stunden in die Gefriertruhe geben.

Vor dem Servieren die Himbeeren pürieren und Steviazucker untermischen, damit der Spiegel nicht zu säuerlich ist.

Zum Servieren die Kastenform stürzen, das Parfait in Scheiben schneiden und auf den Spiegel legen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen